RÜCKTRITT VOM KAUFVERTRAG
1. Der Käufer nimmt zur Kenntnis, dass es gemäß den Bestimmungen des § 1837 des Bürgerlichen Gesetzbuches nicht möglich ist, vom Kaufvertrag über die Lieferung der Ware, die nach dem Wunsch des Käufers oder für seine Person angepasst wurde, zurückzutreten.

2. Wenn die im Artikel 1. genannte Situation oder eine andere Situation, in der es nicht möglich ist, vom Kaufvertrag zurückzutreten, nicht gegeben ist, hat der Käufer gemäß der Bestimmung des § 1829 Abs. 1 des Bürgerlichen Gesetzbuches das Recht, innerhalb von vierzehn (14) Tagen nach dem Erhalt der Ware vom Kaufvertrag zurückzutreten, wobei in dem Fall, dass der Gegenstand des Kaufvertrags aus mehreren Warenarten und der Lieferung mehrerer Teile besteht, diese Frist ab dem Datum des Erhalts der letzten Warenlieferung läuft. Der Rücktritt vom Kaufvertrag muss innerhalb der im vorigen Satz genannten Frist an den Verkäufer gesendet werden. Für die Ausübung des Rücktrittsrechts vom Kaufvertrag ist der Käufer verpflichtet, die Gesellschaft Cerva Bohemia s.r.o. über seinen Rücktritt vom Kaufvertrag in Form einer einseitigen Rechtshandlung zu informieren, und zwar entweder per Brief, der über den Postdienstleister an die Adresse Aviatická 1092/8, Ruzyně, 161 00 Prag 6, Tschechische Republik, gesendet wird, oder per E-Mail an die Adresse info@kvetna1794.cz. Der Käufer kann das beigefügte Muster-Widerrufsformular, das die Anlage 1 zu diesen Bedingungen bildet, verwenden, ist aber nicht dazu verpflichtet. Der Käufer ist immer verpflichtet, die Bestellnummer anzugeben.

3. Im Falle des Rücktritts vom Kaufvertrag gemäß Artikel 2 der Bedingungen wird der Kaufvertrag von Anfang an aufgehoben. Der Käufer ist in diesem Fall verpflichtet, alles, was er vom Verkäufer im Rahmen der Realisierung des Kaufvertrags erhalten hat, insbesondere die Ware in einwandfreiem Zustand, an den Verkäufer an die Adresse seiner Geschäftsräume Cerva Bohemia s.r.o., nám. Em. Zahna 329, Květná, 687 66 Strání, unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von vierzehn (14) Tagen ab dem Zeitpunkt des Rücktritts vom Kaufvertrag, mit der Maßgabe, dass die Frist gewahrt ist, wenn der Käufer die Ware vor Ablauf von 14 Tagen an den Verkäufer zurücksendet. Tritt der Käufer vom Kaufvertrag zurück, trägt er alle Kosten, die mit der Rücksendung der Ware an den Verkäufer verbunden sind, auch wenn die Ware wegen ihrer Beschaffenheit nicht auf dem üblichen Postweg zurückgesendet werden kann. Der Käufer ist verpflichtet, die Ware zum Zweck der Rücksendung ordnungsgemäß zu verpacken, damit sie beim Rücktransport zum Verkäufer nicht beschädigt wird.

4. Die Bestimmung über die Möglichkeit des Rücktritts vom Kaufvertrag gemäß der Bedingungen kann jedoch nicht als Möglichkeit der unentgeltlichen Ausleihe der Ware verstanden werden. Im Falle der Ausübung dieses Rücktrittsrechts vom Kaufvertrag muss der Käufer dem Verkäufer alles herausgeben, was er aufgrund des Kaufvertrags erworben hat. Ist dies nicht mehr möglich (z.B. weil die Ware zwischenzeitlich zerstört oder verbraucht wurde), hat der Käufer das, was nicht herausgegeben werden kann, in bar zu erstatten. Ist die zurückgegebene Ware nur teilweise beschädigt, kann der Verkäufer gegenüber dem Käufer Schadensersatz geltend machen. Darüber hinaus kann der Wenn die zurückgegebene Ware nur teilweise beschädigt ist, z.B. im Falle eines Warensatzes, der standardmäßig mehrere Stücke enthält, kann der Verkäufer das Recht auf Schadenersatz gegenüber dem Käufer geltend machen. Der Käufer nimmt zur Kenntnis, dass aufgrund der Beschaffenheit der Ware (zerbrechliche Glaswaren) auch eine Teilbeschädigung, z.B. an einem Stück eines mehrere Stücke enthaltenden Warensatzes, in der Regel einen Schaden in Höhe des Kaufpreises der gesamten Sache – des Satzes, der Gegenstand des Kaufvertrages war – darstellt. Der Käufer haftet für die Wertminderung der Ware, die dadurch entstanden ist, dass er mit der Ware anders umgegangen ist, als es im Hinblick auf die Natur und die Eigenschaften der Ware erforderlich war, um sich mit der Natur und den Eigenschaften der Ware, einschließlich ihrer Funktionalität, vertraut zu machen.
5. Im Falle eines Rücktritts vom Vertrag durch den Käufer gemäß Artikel 2. der Bedingungen hat der Verkäufer alle Zahlungen, die er vom Käufer erhalten hat, einschließlich der Lieferkosten, mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass der Käufer eine andere Art der Lieferung als die vom Verkäufer angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hat, innerhalb von vierzehn (14) Tagen nach Rücksendung der Ware durch den Käufer oder nach dem Nachweis, dass der Käufer die Ware zurückgesandt hat, zurückzuzahlen, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das der Käufer bei der ursprünglichen Transaktion (Zahlung des Kaufpreises) eingesetzt hat, es sei denn, mit dem Käufer wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. Wenn der Käufer in der Widerrufserklärung seine Bankverbindung angibt, wird der Verkäufer das Geld auf das vom Käufer in der Widerrufserklärung angegebene Bankkonto zurückzahlen.
6. Der Verkäufer ist berechtigt, gegen den Anspruch des Käufers auf Rückerstattung des Kaufpreises einseitig mit einem Anspruch auf Zahlung von Schadensersatz für die Beschädigung der Ware oder mit einem anderen Anspruch gegen den Käufer aufzurechnen, es sei denn, die Aufrechnung ist gesetzlich ausgeschlossen.
7. Bis zum Zeitpunkt der Warenabnahme durch den Käufer ist der Verkäufer berechtigt, jederzeit aus schwerwiegenden betrieblichen Gründen (z.B. plötzlicher Kapazitätsmangel der bestellten Ware, usw.) vom Kaufvertrag zurückzutreten. In diesem Fall wird der Verkäufer den Käufer per E-Mail informieren und den Kaufpreis unverzüglich bargeldlos auf das vom Käufer angegebene Konto zurückzahlen.
8. Falls dem Käufer zusammen mit der Ware ein Geschenk gewährt wird, wird der Geschenkvertrag zwischen dem Veräusserer und dem Käufer mit der Bedingung abgeschlossen, dass im Falle des Rücktritts des Käufers vom Kaufvertrag gemäß Art. 2 der Bedingungen der Geschenkvertrag in Bezug auf dieses Geschenk erlischt und der Käufer ist verpflichtet, das Geschenk im ursprünglichen Zustand zusammen mit der Ware an den Veräusserer zurückzugeben.

RÜCKTRITT VOM VERTRAG – MUSTERFORMULAR
(Der Käufer kann dieses Formular ausfüllen und an den Verkäufer senden, falls er vom Kaufvertrag im Sinne des Art. 4 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen zurücktreten will)
———————————————————————————————
Mitteilung über den Rücktritt vom Kaufvertrag
Adressat (Verkäufer): Cerva Bohemia s.r.o., Aviatická 1092/8, Ruzyně, 161 00 Prag 6, Tschechische Republik, E-Mail: [●]
Hiermit teile ich mit, dass ich vom Kaufvertrag, Bestellnummer [●], den ich gekauft habe, zurücktrete (Beschreibung der gekauften Ware gemäß der bestätigten Bestellung, einschließlich der Stückzahl).
Datum der Bestellung: [●]
Datum der Lieferung: [●]
Vor- und Nachname des Käufers: [●]
Postanschrift des Käufers: [●]
Unterschrift des Käufers (nur wenn dieses Formular in Papierform gesendet wird):
Datum des Widerrufs: [●]