GRUNDSÄTZE FÜR DEN SCHUTZ PERSONENBEZOGENER UND ANDERER VERARBEITETER DATEN

Auf dieser Seite finden Sie eine Zusammenfassung darüber, wie die Gesellschaft Cerva Bohemia s.r.o., 047 87 528, mit Sitz in Aviatická 1092/8, Ruzyně, 161 00 Prag 6, eingetragen im Handelsregister des Stadtgerichts in Prag, Abteilung C, Einlage 298787, mit personenbezogenen Daten arbeitet, und die wichtigsten Grundsätze des Schutzes Ihrer personenbezogenen Daten und anderer verarbeiteter Daten im Einklang mit der DSGVO (siehe unten) und dem Gesetz Nr. 110/2019 Slg, über die Verarbeitung personenbezogener Daten (im Folgenden als „VPD“ bezeichnet).

Was ist GDPR
GDPR, oder General Data Protection Regulation, ist der Oberbegriff für die Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr, und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung), nachfolgend „DSGVO“ genannt, ist am 25. Mai 2018 in Kraft getreten und bildet den rechtlichen Rahmen für den Schutz personenbezogener Daten im europäischen Raum mit dem Ziel, die Rechte der EU-Bürger gegen den unbefugten Umgang mit ihren Daten, einschließlich personenbezogener Daten, zu verteidigen.

Wer Ihre Daten verarbeitet
Der Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Gesellschaft Cerva Bohemia s.r.o., ID-Nr.: 047 87 528, mit Sitz in Aviatická 1092/8, Ruzyně, 161 00 Prag 6, eingetragen im Handelsregister des Stadtgerichts in Prag, Abteilung C, Einlage 298787 (im Folgenden nur „Verwalter“). Diese Daten werden von dem Verwalter gemäß den unten angeführten Bedingungen verarbeitet. Der Administrator kann per E-Mail unter info@kvetna1794.cz kontaktiert werden.

Welche personenbezogenen Daten wir über Sie verarbeiten
Wir verarbeiten ausschließlich personenbezogene Daten, die Sie uns im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Dienste (z.B. Abonnement unseres Newsletters oder Bestellung von Waren) oder im Zusammenhang mit dem Abschluss eines Kaufvertrages im Falle des Erwerbs unserer Waren zur Verfügung stellen. Dazu gehören die folgenden Daten, die Sie uns bei der Registrierung für einen unserer Dienste zur Verfügung stellen:
– E-Mail Adresse
– Vor- und Nachname, Geburtsdatum (sofern Sie uns diese bei der Bestellung mitteilen)
– Kontakt- und/oder Lieferadresse (zum Zwecke der Zustellung der bestellten Ware)
– Telefonnummer (zum Zweck der Zustellung der bestellten Ware oder zur Information über den Status Ihrer Bestellung)
– Zahlungsdaten (Kreditkartennummer), die für Ihr Konto gespeichert werden (nur wenn Sie einen Kauf in unserem E-Shop tätigen)
– sonstige Daten, die Sie freiwillig selbst eingeben, z.B. im Kontaktformular, sowie Daten, die wir durch Ihre Nutzung unserer Website erhalten:
– IP-Adresse
– Cookies (bei Online-Diensten); unter den nachfolgend genannten Bedingungen
– ggf. weitere Online-Kennungen (insbesondere die eingehende Webseite – Informationen darüber, von welcher Website Sie auf unsere Website zugreifen, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Angaben zu Ihrem Browser und Betriebssystem)

Warum wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten aus den folgenden Gründen:
– um Ihnen Waren zu verkaufen und/oder Dienstleistungen zu erbringen, an denen Sie Interesse bekundet haben (um Ihnen die Bestellung von Waren und/oder Dienstleistungen zu ermöglichen, um Ihre Bestellung zu bearbeiten, einschließlich ihrer eventuellen Lieferung, um Ihnen einen Newsletter zu senden);
– um uns zu ermöglichen, Verträge für eine mögliche zukünftige Nutzung aufzuzeichnen, um die Rechte und Pflichten der Parteien zu verteidigen (Schutz von Rechtsansprüchen);
– um die Qualität unserer Dienste zu verbessern und ggf. neue Dienste hinzuzufügen, an denen Sie Interesse bekunden;
– um das Interesse an unseren Diensten und Produkten zu analysieren und zu messen;
– um Ihre Präferenzen zu analysieren und Ihnen Inhalte anzuzeigen, die für Sie wirklich von Interesse sind
– um uns einen Vorteil bei der Organisation unserer Marketingkampagnen zu verschaffen;
– um Ihnen kommerzielle Mitteilungen in Form von Newslettern zu senden. In den Newslettern finden Sie Einladungen zu von uns organisierten Veranstaltungen, Informationen über neue Produkte oder Sonderangebote. Wir senden sie nicht öfter als einmal im Monat. Sie können sich jedoch einfach direkt über die Schaltfläche „Abmelden“ im Newsletter oder per E-Mail an info@kvetna1794.cz abmelden;
– damit wir Ihre über unsere Kontaktformulare gesendeten Fragen beantworten können.

Wer hat Zugriff auf Ihre Daten
Ihre persönlichen Daten sind bei uns sicher. Wir arbeiten nur mit Partnern zusammen, die nachweislich vertrauenswürdig sind und die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten gewährleisten können. Keiner unserer Partner darf Ihre personenbezogenen Daten für andere als die in dieser Richtlinie beschriebenen Zwecke verwenden oder sie an Dritte weitergeben.
Zu den Dritten, die Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten haben können, gehören:
– Personen, denen wir Daten zum Zweck der Analyse des Verkehrs auf unseren Websites zur Verfügung stellen;
– Personen, die den technischen Betrieb eines Dienstes für uns übernehmen oder Betreiber der Technologien, die wir für unsere Dienste nutzen
– Personen, die die Sicherheit und Integrität unserer Dienste und Websites gewährleisten und diese Sicherheit auch regelmäßig überprüfen;
– Betreiber von Zahlungsgateways (Betreiber von Zahlungskarten) im Falle von Online-Zahlungen;
– Versanddienstleister, die Ihre Bestellungen an Sie ausliefern;
– die Betreiber von technischen Lösungen, die es uns ermöglichen, Ihnen nur für Sie relevante Inhalte und Werbung anzuzeigen.
Unter bestimmten rechtlichen Bedingungen sind wir dann verpflichtet, einige Ihrer personenbezogenen Daten auf der Grundlage der geltenden Gesetzgebung z. B. an die Polizei der Tschechischen Republik oder andere Strafverfolgungsbehörden, einschließlich Fachabteilungen und andere öffentliche Behörden, weiterzugeben. In diesen Fällen ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung die Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der der Verwalter unterliegt. Der Administrator beabsichtigt nicht, personenbezogene Daten in ein Drittland (Nicht-EU-Land) oder eine internationale Organisation zu übertragen.

Wie lange wir Ihre Daten verarbeiten und speichern
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie es für den jeweiligen Verarbeitungszweck erforderlich ist. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten daher so lange, wie Sie unsere Leistungen in Anspruch nehmen (d.h. für die Dauer des zwischen uns bestehenden Vertragsverhältnisses), und anschließend so lange, wie es zur Ausübung der Rechte und Pflichten aus dem Vertragsverhältnis und zur Geltendmachung von Ansprüchen aus diesem Vertragsverhältnis erforderlich ist, d.h. bis zur Verjährung etwaiger Ansprüche oder bis zur Beilegung etwaiger Streitigkeiten, längstens jedoch 10 Jahre nach Beendigung des Vertragsverhältnisses (unter Berücksichtigung der maximalen gesetzlichen objektiven Verjährungsfrist), es sei denn, eine andere Rechtsvorschrift schreibt die Aufbewahrung der Vertragsunterlagen für einen längeren Zeitraum vor (Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist in diesem Fall das berechtigte Interesse des Verwalters).
Personenbezogene Daten, die aufgrund Ihrer Zustimmung als Rechtsgrundlage für ihre Verarbeitung verarbeitet werden, werden für einen Zeitraum von 5 Jahren archiviert, es sei denn, dass Sie Ihre Zustimmung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zurückziehen. Wir sind gesetzlich verpflichtet, Ihre Abrechnungsdaten für 10 Jahre aufzubewahren. Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist werden die personenbezogenen Daten vom Administrator gelöscht.

Können wir Ihre personenbezogenen Daten ohne Ihre Zustimmung verarbeiten?
Ja, wir können Ihre personenbezogenen Daten ohne Ihre Zustimmung verarbeiten, aber nur für die folgenden Zwecke:
– die Bereitstellung einer Dienstleistung oder eines Produkts (Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und uns);
– zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen, die uns durch allgemein verbindliche Rechtsvorschriften auferlegt werden (z. B. sind wir aufgrund des Gesetzes Nr. 127/2005 Slg. über elektronische Kommunikation verpflichtet, Verkehrs- und Standortdaten zu speichern); oder
– eine Verarbeitung, die zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich ist (z.B. für Direktmarketing, wenn Sie bereits unser Kunde sind; zur Gewährleistung der Sicherheit unserer Webseiten). Die Möglichkeit und Rechtmäßigkeit einer solchen Verarbeitung ergibt sich unmittelbar aus der DSGVO und anderen geltenden und wirksamen Rechtsvorschriften. Direktmarketing bedeutet die Zusendung unserer Newsletter. Sie können sich jedoch jederzeit auf die oben genannte Weise vom Erhalt dieser abmelden.

Aus welchen rechtlichen Gründen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?
Wir können Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten:
– auf der Grundlage Ihrer Einwilligung (insbesondere die Verarbeitung zu Direktmarketingzwecken, wenn keine Bestellung von Waren oder Dienstleistungen vorliegt);
– auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses (insbesondere die Verarbeitung für Direktmarketingzwecke);
– für die Erfüllung eines Vertrages zwischen uns, soweit die personenbezogenen Daten für diese Erfüllung erforderlich sind
– für die Erfüllung der uns gesetzlich auferlegten Verpflichtungen.

Sicherheit Ihrer persönlichen Daten
Alle personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, werden durch Standardverfahren und -technologien gesichert. Wir überprüfen unser System regelmäßig und wenden Sicherheitsmaßnahmen an, die einen unbefugten Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten nach Möglichkeit verhindern und die nach dem derzeitigen Stand der Technik ausreichende Sicherheit bieten. Um die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten, ist der Zugang zu diesen Daten passwortgeschützt und sensible Daten werden bei der Übertragung zwischen Ihrem Browser und unserer Website verschlüsselt.

Widerruf der Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten
Sie können Ihre freiwillige Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit kostenlos per E-Mail an info@kvetna1794.cz widerrufen. Der Widerruf der Einwilligung bedeutet nicht immer, dass der Verantwortliche verpflichtet ist, die personenbezogenen Daten zu vernichten, da der Widerruf der Einwilligung sich auf einen bestimmten Zweck bezieht, für den die personenbezogenen Daten verarbeitet werden, und der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für andere Zwecke verarbeiten kann, für die er eine andere Rechtsgrundlage als die Einwilligung der betroffenen Person verwendet. Mit anderen Worten: Im Falle des Widerrufs der Einwilligung ist der Verantwortliche verpflichtet, die Verarbeitung personenbezogener Daten für die in der Einwilligung festgelegten Zwecke einzustellen. Wenn die Einwilligung die einzige Rechtsgrundlage für die Verarbeitung war, folgt in der Regel die Vernichtung der personenbezogenen Daten. Der Widerruf der Einwilligung hat somit keinen Einfluss auf die Verarbeitung personenbezogener Daten, die wir auf einer anderen Rechtsgrundlage als der Einwilligung verarbeiten (d. h. insbesondere, wenn die Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags, einer rechtlichen Verpflichtung oder aus anderen im geltenden Recht genannten Gründen erforderlich ist).

Bin ich verpflichtet, meine personenbezogenen Daten bereitzustellen? Was ist, wenn ich keine personenbezogenen Daten bereitstelle?
Sie stellen uns Ihre personenbezogenen Daten freiwillig zur Verfügung und geben Ihre Einwilligung zu deren Verarbeitung. Sie sind daher nicht verpflichtet, uns Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen oder in deren Verarbeitung einzuwilligen. Wenn Sie uns Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht erteilen oder diese nachträglich widerrufen, können wir Ihnen einige unserer Dienstleistungen möglicherweise nicht mehr oder nicht in vollem Umfang oder in bester Qualität zur Verfügung stellen.

Ihre Rechte in Bezug auf den Datenschutz
Sie haben insbesondere die folgenden Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten:
– Das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen;
– das Recht auf Berichtigung oder Vervollständigung Ihrer personenbezogenen Daten
– das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen;
– das Recht, der Verarbeitung in bestimmten Fällen zu widersprechen oder sich darüber zu beschweren;
– das Recht, Datenübertragbarkeit zu verlangen;
– das Recht auf Zugang zu den persönlichen Daten;
– das Recht, sich an die Datenschutzbehörde zu wenden;
– das Recht, in bestimmten Fällen über eine Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten informiert zu werden;
– das Recht auf Löschung von personenbezogenen Daten (das Recht auf „Vergessenwerden“) in bestimmten Fällen; und
– andere Rechte, die im PDPA und in der GDPR festgelegt sind.

Erklärung des Administrators
Der Administrator erklärt, dass die Verarbeitung keine automatisierte Entscheidungsfindung, einschließlich Profiling, im Sinne von Artikel 22 Absatz 1 und 4 der Datenschutzgrundverordnung beinhaltet.

Kommerzielle Mitteilungen
Der Verwalter ist berechtigt, Ihnen auf der Grundlage seines berechtigten Interesses kommerzielle Mitteilungen an Ihre elektronische Adresse zu senden, die Sie im Zusammenhang mit dem Verkauf eines Produkts oder einer Dienstleistung erhalten haben, mit Informationen über ähnliche Waren, Dienstleistungen oder das Geschäft des Verwalters, auch wenn Sie den Kauf nicht abschließen, sondern uns Ihre E-Mail-Adresse zur Verfügung stellen.
Sie können den Erhalt dieser kommerziellen Mitteilungen kostenlos ablehnen, bevor Sie Ihre Bestellung über das Webinterface abschließen oder auch als Antwort auf jede kommerzielle Mitteilung, die Sie vom Verwalter erhalten, wie in dieser kommerziellen Mitteilung beschrieben.
Sie haben auch jederzeit die Möglichkeit, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf der Grundlage des berechtigten Interesses des Verwalters und der Verarbeitung personenbezogener Daten zu Direktmarketingzwecken zu widersprechen. Wenn Sie widersprechen, werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Cookies
Was sind Cookies und welche Arten wir verwenden
Wie alle anderen Websites auch, verwenden www.cervabohemia.com, www.kvetna1794.cz und www.kvetna1794.com Cookies. Dies sind Textdateien, die kleine Mengen an Informationen enthalten, die auf Ihren Computer, Ihr Mobiltelefon oder ein anderes Gerät heruntergeladen werden, wenn Sie eine Website besuchen. Bei jedem erneuten Besuch der Website werden die Cookies dann an die ursprüngliche Website oder an eine andere Website, die sie erkennt, zurückgeschickt. Dazu gehören Informationen wie der Typ des verwendeten Geräts und Browsers, Spracheinstellungen oder die besuchten Seiten. Sie ermöglichen es Ihnen auch, Werbung für Produkte zu sehen, die Ihren persönlichen Interessen und Vorlieben entsprechen. Cookies sind nicht gefährlich, sie werden nicht verwendet, um sensible persönliche Daten zu sammeln, aber sie sind wichtig für den Schutz der Privatsphäre. Wir verwenden Cookies nicht, um Website-Benutzer zu identifizieren oder Anmeldedaten zu missbrauchen. Wir verwenden Cookies, um wiederholte Besuche auf unserer Website zu erkennen. Das Cookie speichert die bevorzugten Orts- und Spracheinstellungen des Benutzers sowie eine zufällig vergebene Kennung für Ihren Besuch. Wir sammeln Cookie-Informationen auf unserer Website, um die Anzahl der neuen und wiederholten Besucher besser verfolgen zu können und für interne Analysen der von Ihnen besuchten Seiten. Wir verwenden diese Informationen, um die Navigation auf unserer Website und die von uns angebotenen Dienste zu verbessern. Eine weitere Gruppe besteht aus Cookies von Drittanbietern (z. B. Google Analytics zur Analyse des Verkehrs zu einer bestimmten Website oder einem bestimmten Dienst oder Cookies von Betreibern von Werbesystemen, die auf unserer Website laufen). Diese Cookies werden von Dritten kontrolliert und wir haben keinen Zugriff auf das Lesen oder Schreiben dieser Daten.
Es können mehrere Arten von Cookies unterschieden werden. Die erste Art sind sogenannte technische Cookies, die für die Funktionalität der Website notwendig sind und in der Regel keine persönlichen Daten von Ihnen enthalten. In diesem Fall muss der Administrator nicht Ihre Zustimmung zu deren Verarbeitung einholen. Die anderen Arten von Cookies sind solche, die personenbezogene Daten enthalten oder Cookies, auf deren Grundlage personenbezogene Daten gesammelt werden. Für deren Verarbeitung ist Ihre Zustimmung erforderlich. Solche Cookies werden in der Regel insbesondere Marketing-Cookies sein. Die Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die in Cookies enthalten sind, wird durch Ankreuzen des Kästchens neben den einzelnen Zwecken ausgedrückt, für die Sie sich entschieden haben, uns die Einwilligung zur Verarbeitung zu erteilen.
Cookies, die Ihre personenbezogenen Daten enthalten, werden in Verbindung mit Ihrem Recht auf Löschung gemäß der GDPR spätestens 13 Monate nach ihrer letzten Verwendung gelöscht.
Für alle Arten von Cookies, einschließlich Cookies, die keine personenbezogenen Daten enthalten, gelten die Informationen gemäß dieser Datenschutzrichtlinie über die Identität des für die Verarbeitung Verantwortlichen, den Zweck und die Methode der Verarbeitung sowie die Kategorien von Dritten, die Zugriff auf die personenbezogenen Daten haben können. Im Falle von Cookies, die keine personenbezogenen Daten enthalten, gelten diese Informationen anstelle von personenbezogenen Daten direkt im Zusammenhang mit solchen Cookies.
Wenn Sie die Speicherung von Cookies nicht wünschen, ist es auch möglich, deren Verwendung auf dieser Website zu blockieren: http://www.youronlinechoices.com/cz/vase-volby. Sie haben die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies zu verweigern. In einigen Fällen kann es jedoch vorkommen, dass ein bestimmter Dienst von uns ohne die Verwendung von Cookies nicht angezeigt werden kann.

Wie Sie uns kontaktieren können
Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben oder Ihre Einwilligung zur weiteren Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widerrufen möchten, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@kvetna1794.cz.