PFLEGE

Unser Glas ist weltweit führend, vor allem dank hochwertigster Rohstoffe, bleifreier Glaswaren und handwerklicher Verarbeitung. Deshalb können wir zu 100 % hinter unseren Produkten stehen. Aber es gibt ein paar Praktiken, die, wenn sie befolgt werden, Sie für lange Zeit glücklich machen werden.

Und das sind:

  1. Schonend waschen. Was bedeutet das? Sie können Ihre Gläser in der Spülmaschine spülen, ohne Angst haben zu müssen, dass sie grau werden, aber Sie sollten immer das Schonprogramm verwenden und darauf achten, dass das Glas in der Spülmaschine nicht mechanisch beschädigt werden kann – also dass es richtig steht, nicht mit anderem Geschirr in Berührung kommt und die Spülarme nicht daran hängen bleiben. Es ist nicht empfehlenswert, dickwandige Gefäße wie Karaffen, Vasen und Krüge in der Spülmaschine zu reinigen. Für einen perfekten Abwasch genügt es, sie in warmem Wasser mit etwas Spülmittel einzuweichen; für schwer erreichbaren Schmutz eignet sich unser Schmutzreiniger das Richtige für Sie. 
  2. Vermeiden Sie große Temperaturschwankungen. Ein schneller Wechsel von Hitze (warmes Wasser) und Kälte (kaltes Wasser, Eis) tut dem Glas nicht gut. Versuchen Sie daher, Gläser oder Krüge keinen Temperaturschwankungen auszusetzen.
  3. Vermeiden Sie schlechtes Polieren. Bevor Sie Ihr Glas polieren, sehen Sie sich dieses kurze Lehrvideo an, in dem Sie alle nötigen Informationen erhalten.

Pflege von dekoriertem Glas

  1. Sparsam waschen
    Mit Gold verzierte Produkte gehören nicht in die Spülmaschine. Waschen Sie sie immer mit der Hand und einem sanften
    Waschmittel. Hüten Sie sich auch davor, zu viel zu schrubben.
  2. Vermeiden Sie große Temperaturschwankungen
    Schnelle Wechsel zwischen heißem (warmes Wasser) und kaltem (kaltes Wasser, Eis) sind schlecht für das Glas.
    Versuchen Sie, Gläser, Dekanter oder Krüge keinen Temperaturschwankungen auszusetzen.
  3. Glaswaren trocken lagern
    Die Reaktion des im Golddepot enthaltenen Silbers kann zusammen mit Witterungseinflüssen
    zu einer allmählichen Korrosion des Golddekors führen. Um Korrosion zu vermeiden, bewahren Sie Gold
    verziertes Glas in einer völlig trockenen Umgebung aufbewahren.
  4. Polieren Sie richtig
    Wenn Ihr goldverziertes Produkt korrodiert, können Sie die ursprüngliche
    Qualität durch vorsichtiges Polieren mit einem geeigneten Produkt wiederherstellen. Für perfektes Polieren
    empfehlen wir SITOL, das zum Polieren von Glas, dekoriertem Glas und Metallen verwendet wird.
    Das Polieren muss sanft und nur an den von der Korrosion betroffenen Stellen erfolgen. Bei aggressivem Polieren
    der gesamten Oberfläche kann die Goldbeschichtung beschädigt werden.

Und das war’s! Wenn Sie diese drei Prinzipien befolgen, glauben wir, dass Sie mit Glas von Květná lange Freude haben werden.